Wir sind ein Gespräch

Armen Avanessian und Anke Hennig suchen mit ihrem kollaborativen Projekt der
„Spekulativen Poetik“ eine poetische Ausdrucksform jenseits des universitären
Diskurses. Nun haben sie ihr viertes gemeinsames Buch als Doppelbuch vorgelegt

AA
Meine Besprechung in der Taz.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s